Andersen und Wagner holen Titel beim Weihnachtsturnier

DJK spielt Weihnachtsturnier zum Jahresabschluss

Lenkerbecker Jugend spielt WeihnachtsturnierAm vergangenen Samstag fand das alljährliche Weihnachtsturnier des Lenkerbecker Nachwuchses statt. Mit einundzwanzig Startern war das Turnierfeld richtig gut besetzt. Es wurde in vier Vierer-Gruppen und einer Fünfer-Gruppe mit Punktevorgaben gespielt. Die Erst- und Zweitplatzierten der Gruppen spielten in einer Doppel-K.O.-Runde den Sieger der A-Klasse und die Dritt- und Viertplatzierten den Sieger der B-Klasse aus. Die einzelnen Punktevorgaben richteten sich nach den Spielstärken der Kids. Somit musste Chris allen anderen Vereinskameraden in jedem Satz entsprechende Punkte vorgeben und lief immer einem Rückstand hinterher.

In der Nachwuchs A-Konkurrenz standen sich Florian und Chris im Finale gegenüber. Florian hatte in der Hauptrunde bereits gegen Chris verloren und musste für den Gesamtsieg jetzt zweimal gegen den zwölfjährigen Nachwuchsspieler gewinnen. Trotz einer Vorgabe von 2 Punkten pro Satz für Florian siegte Chris bereits im ersten Spiel mit 3:0 Sätzen. Damit sicherte sich der Youngster den Titel zum dritten Mal hintereinander. Für die größte Überraschung sorgte jedoch Yusuf. Die Gruppenphase beendete Yusuf als Sieger und zog in die A-Konkurrenz ein. In der Hauptrunde musste sich Yusuf knapp in fünf Sätzen Florian geschlagen geben, zog dann mit Siegen gegen Robin, Samuel und Marcel in das Finale der Trostrunde ein. Dort kam dann das Aus wiederum gegen Florian.

In der B-Konkurrenz machte Lukas Wagner das Rennen. Als Gruppendritter zog Lukas in die Hauptrunde ein. Im Halbfinale verlor Lukas gegen Damian, der die Hauptrunde als Sieger beendete. Somit musste Lukas über die Trostrunde sein Glück versuchen. Mit Siegen über Lukas Schipnik, Philip und Fabrice wurde der Germane Gewinner der Trostrunde. Aufgrund der Niederlage in der Hauptrunde gegen Damian musste Lukas jetzt zweimal gegen Damian gewinnen, um den Titel zu holen. Damian bekam zwei Punkte pro Satz Vorsprung und die erste Partie konnte Lukas mit 3:0 Sätzen erfolgreich bestreiten. Jetzt hatten beide Spieler je eine Partie verloren und es kam zum letzten Finalspiel. Es entwickelte sich eine spannende Begegnung mit vielen tollen Ballwechseln, in dem Lukas am Ende mit 3:1 Sätzen die Nase vorne hatte.

Nach fünf Stunden Turnierverlauf überreichte Cedric Franke den Siegern Chris und Lukas die Siegerpokale. Alle Kids konnten sich über tolle Sachpreise und über Eintrittskarten für das TT-Bundesliga Spiel zwischen Borussia Düsseldorf und TTG Zugbrücke Grenzau freuen.

Menü schließen